HBSV_Logo_klein
Aktuelles


23.04.2019
Seniorenrangliste mit dem 4. Spieltag in Arheilgen

Kaum hat die Saison richtig begonnen, wird am kommenden Sonntag, 28.04.2019, schon der finale Spieltag der Seniorenrangliste 2019 gespielt.
Auf der Miniaturgolfanlage in Arheilgen fallen die letzten Entscheidungen über die Ranglistenplätze der 4 Seniorenkategorien und der Seniorenliga.

Die für den HBSV vorhandenen Startplätze bei der Deutschen Seniorenmeisterschaft 2019 in Bensheim-Auerbach sind sehr begrenzt.
Sie setzen sich zusammen aus Sockelplätzen (pro Landesverband pro Kategorie ein Platz), Quotenplätzen (für den HBSV ein SM - Platz)  und Leistungsplätzen, die nach dem Abschneiden der letzten Deutschen Seniorenmeisterschaft vergeben werden.
Die Anzahl der Startplätze pro Landesverband sind auf der DMV Seite veröffentlicht.
Darüber hinaus hat der HBSV-Seniorensportwart Zusatzplätze beantragt. Über die Vergabe von Zusatzplätzen ist bisher noch nicht entschieden.
Bei Bekanntwerden wird hier zeitnah berichtet.

Der Ranglistenplatz nach Beendigung der HBSV-Turnierserie ist entscheidend für die Vergabe der Startplätze bei der DSM 2019 in Bensheim- Auerbach. Während Kaderspieler (Susanne Parr, Dirk Czerwek, Michael Dittrich, Jörg Weirich) ein persönliches Startrecht haben, qualifizieren sich alle anderen Interessenten über die Rangliste. Die drei besten Ergebnisse der 4 Ranglistenspieltage sowie der Hessischen Einzelmeisterschaft 2018 werden für die Wertung herangezogen. Wer alle Turniere gespielt hat, besitzt also 2 Streichergebnisse.

Die Ergebnisse SM1 und SM2 sowie SW1 und SW2 eines jeden Spieltages werden zusammengefasst und gegen das beste Ergebnis eines
“Nicht-Kaderspielers” mit Ranglistenpunkten versehen.
.
Der aktuelle Zwischenstand nach den bisher durchgeführten Spieltagen ist aus dieser Tabelle zu entnehmen.
Die Tabelle wird direkt nach dem Spieltag in Arheilgen aktualisiert.

ARN

04.03.2019
Seniorenrangliste startet in Sandhofen

Am kommenden Wochenende (10.03.2019 09:00 Uhr) starten die Senioren in die Saison 2019. Der erste Spieltag wird in der Halle in Sandhofen ausgetragen.
Erstmals stellt bei den Meldungen die SM2 Kategorie die zahlenmäßig stärkste Gruppe. 26 Startern in dieser Kategorie stehen 19 Meldungen in der SM1 Kategorie gegenüber. Bei den Seniorinnen hat die SW1 Kategorie mit 7 Teilnehmerinnen gegenüber 6 bei der SW2 Kategorie noch knapp die Oberhand. Insgesamt also 58 Seniorinnen und Senioren die in der Rangliste starten wollen. Ziel für viele ist die Qualifikation zu den in Hessen stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Senioren in Bensheim oder zur Beton - DM in Künzell. Außerdem kann man sich für die Miniatur - DM in Cuxhaven qualifizieren.
Während für die DSM 2019 Kaderspieler ihren persönlichen Startplatz sicher haben, werden die restlichen Plätze für die Landesverbände über eine Quotenregelung vergeben. Dem HBSV stehen über diese Quote für die Seniorinnen (SW1 + SW2) 2 Plätze zur Verfügung, bei den Senioren
(SM1 + SM2) sind es 3 Plätze. Zusatzplätze können über den HBSV - Seniorensportwart beantragt werden. Interessenten geben deshalb bitte schon am ersten Spieltag in Sandhofen ihre Absichtserklärung bei Timm Schneider ab.
Im Rahmen der Seniorenrangliste wird auch wieder die Seniorenliga ausgetragen. Insgesamt 10 Teams sind gemeldet
SG Arheilgen; BGSV Aßlar; BGSV Bad Homburg; MSC Bensheim 1; MSC Bensheim 2;
MSC Bensheim 3; SV Dreieichenhain, MGC Millennium Lorsch 1; MGC Millenium Lorsch 2; MGC Wetzlar
Laut Quote steht dem HBSV ein Mannschaftsplatz für die DSM zur Verfügung. Man hat allerdings gute Chancen einen weiteren Mannschaftsplatz über die Nachrückerregelung zu erhalten.

Die Quotenregelung für die Beton - DM in Künzell und die Miniatur - DM in Cuxhaven sieht für den HBSV je 2 Plätze für die Seniorinnen, je 2 Plätze für die Senioren und je einen Mannschaftsplatz vor.

Um für den ersten Spieltag die Startliste bilden zu können, wird am Samstag, 09.03.2019, gegen 13:00 Uhr die erste Tabelle der Seniorenliga 2019 ausgelost. Die Mannschaftsführer treffen sich dazu bitte im Foyer der Halle.
ARN

23.02.2019
Gruppenliga Süd mit 4 Spieltagen

Nun ist es amtlich. Nach Zustimmung der betroffenen Vereine hat die neue 2. Vorsitzende Sport, Susanne Berneit,  die Ergänzung des Terminplanes für die Gruppenliga Süd bekannt gegeben. Das Heimspiel des SV Dreieichenhain wird auf den 4. Spieltag  (26.05.2019) vorgezogen und am 5. Spieltag (28.07.2019) erfolgt ein Spieltag auf neutraler Anlage in Pfungstadt. Damit gibt es auch 4 Spieltermine für die Gruppenliga Süd.
Geänderter Terminplan
ARN


20.02.2019
Terminänderung Ligenspielplan

Im DMV - Ligen-Spielplan gibt es zwei Terminänderungen, eine betrifft die 3. Buli Süd Staffel 2.
Der Spieltag in Weinheim wird vom 6. Spieltag (08.09.2019) auf den 4. Spieltag (26.05.2019) vorverlegt.

In der Hessenliga wurden die Heimspiele des MSC Bensheim - A. (jetzt am 14.04.2019) und MGC Wetzlar (jetzt am 28.07.2019) gegenüber der ursprünglichen Planung getauscht.

In der Gruppenliga Süd sind die betroffenen Vereine in der Abstimmung über einen neutralen 4. Spielort. Zur Zeit favorisierte Lösung ist eine Verlegung des Spiels in Dreieichenhain auf den 4. Spieltag (26.05.2019) und Einfügung eines neutralen Spielortes (Pfungstadt) am 5. Spieltag (28.07.2019).
Wenn sich die Vereine geeinigt haben, wird der Terminplan entsprechend abgeändert.
ARN


19.02.2019
Auslosung DMV-Pokal

Im Rahmen der HBSV-Hauptversammlung 2019 wurden am 17.02.2019 die ersten beiden regionalen Runden des DMV - Pokalwettbewerbs 2019/21 ausgelost. Für die überregionale Runde in 2020 stehen für den HBSV zwei Plätze zur Verfügung. Ergo müssen zwei der gemeldeten 5 Vereine in der ersten Runde gegeneinander spielen. die anderen 3 Vereine sind direkt für die zweite Runde qualifiziert.
Losfee Susi Berneit bescherte in der ersten Runde dem SV Dreieichenhain ein Heimspiel gegen den MGC Bad Soden Salmünster.
Dieses Spiel ist bis zum 31.08.2019 auszutragen.
Der Sieger dieser Partie spielt in der 2. Runde bei der SG Arheilgen auf der Miniaturgolfanlage.
In dieser Runde hat die SG Weiterstadt Heimrecht gegen den MSC Bensheim-Auerbach.
Die beiden Sieger ziehen in die überregionale Runde ein. Die Partien der zweiten Runde sind bis zum 31.12.2019 zu absolvieren.
ARN

19.02.2019
Hauptversammlungen 2019 - Veränderungen nach Neuwahlen

Die beiden Versammlungen am vergangenen Sonntag in Dreieichenhain standen im Zeichen eines stärkeren Wechsels in den Vorstands- und Sportausschuss-Positionen als sonst üblich.

HBSJ
Nahezu im Alleingang bestritt Philipp Pester die Berichte und Präsentationen bei der Jugendversammlung. Enttäuscht zeigte er sich vom geringen Besuch der Veranstaltung. Gleiches galt für den Besuch des letzten HBSJ - Pokals im Herbst 2018.
Positiv wurde die Teilnahme und die Leistungen der Hessischen Jugendlichen bei der SWDJM 2019 im Januar in der Halle Sandhofen vorgehoben.
Nach den Neuwahlen setzt sich der HBSJ Vorstand wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende:      Renate Vetter;        sie löst Philipp Pester ab
2. Vorsitzender:     Ingmar Heipel;         er folgt auf Renate Vetter
Beisitzer Sport:     Daniel Drewes;        er löst Andreas Schneider ab
Jugendsportwart:   Rainer Hess;           wie bisher
Beisitzer:              Marco Eigenbrod;    wie bisher

HBSV
Deutlich mehr Besucher konnte Erich Hess zur HBSV - Hauptversammlung begrüßen. Auf Grund seiner gesundheitlich angeschlagenen Stimme, bat er Günter Arnold und Wolfgang Weiser die Leitung der Sitzung zu übernehmen. Aus gesundheitlichen Gründen waren Lehrwart Michael Becker und die aus ihren Ämtern scheidenden 2. Vors. Sport, Elke Rath und Seniorensportwartin Renate Hess leider nicht anwesend.
Nach der Festlegung des  Stimmrechtes folgten die Berichte der HBSV Organe. Vorgelegte Präsentationen sind im folgenden aufrufbar.

Entwicklung der Mitgliederzahlen in den letzten 10 Jahre  (Günter Arnold für Erich Hess)
Bericht von der Sportwartevollversammlung im vergangenen Januar  (Günter Arnold für Elke Rath)
Kurzbericht vom 2. Vorsitzenden Breitensport (Wolfgang Weiser)
Kassenbericht des Kassierers  (Ernst Frick, Bericht liegt den Vereinen vor)
Bericht des Medienwarts mit Ausblick auf einen DMV Antrag zu einer Neuverteilung des DMV Beitrages (Günter Arnold)
Kurzbericht des Jugendwartes (Philipp Pester)
Bericht der Kassenprüfer (Manfred Pester, keine Beanstattungen)
Bericht des Rechtsausschusses  (Timm Schneider,  keine Vorkommnisse)
Nach kurzer Diskussion der Berichte wurde der Vorstand entlastet.

Nach der Mittagspause erfolgten die Neuwahlen. Philipp Pester übernahm als Versammlungsleiter die Durchführung der Wahlen.
Während fast alle Wahlgänge per Handzeichen in zügigem Tempo über die Bühne gingen, nahm die Wahl des Rechtsausschuss, bei der eine Reihenfolge der 5 Kandidaten per geheimer Wahl ermittelt werden muss, gehörig Zeit in Anspruch.

Die Wahlen ergaben folgendes Ergebnis, jeweils für 2 Jahre:
2.Vorsitzende Sport:                       Susanne Berneit;        sie löst Elke Rath ab
Medienwart:                                   Günter Arnold;             wie bisher
Jugendwartin:                                 Renate Vetter;             Bestätigung der Wahl der HBSJ
Kassenprüfer:                                 Ute Rothermel, Heike Solarski, Manfred Pester;       wie bisher
Rechtsausschuss:                          Timm Schneider (Vorsitzender); Susanne Parr, Hermann Oberding (Ordentliche Mitglieder);
                                                     Harald Kantor, Rosi Schwarz (Ersatz Mitglieder)
Sportwart Damen / Herren:              Mark Arnold;                er löst Mark Radziejewski ab
Beisitzerin Damen / Herren:            Jasmine Simmerock;    sie löst Magnus Pester ab
Sportwart Senioren:                        Timm Schneider;          er löst Renate Hess ab
Beisitzer Senioren:                         Walter Parr;                 er löst Ute Rothermel ab

Satzungsgemäß sind Erich Hess (1. Vorsitzender), Wolfgang Weiser (2. Vorsitzender Breitensport) und Ernst Frick (Kassierer) ein weiteres Jahr im Amt.
Im nächsten Tagesordnungspunkt stellte Wolfgang Weiser die Änderungen in der Finanz- und Beitragsordnung vor, die anschließend von der Versammlung mit einer kleinen Textänderung bei einigen Gegenstimmen beschlossen wurde.
Ernst Frick stellte sodann den geplanten Etat 2019 vor, der den Vereinen vorliegt. In diesem Zuge wurde mitgeteilt, dass der HBSV in diesem Jahr keine Mannschaft zum Seniorencup nach Berlin schickt (mangels spielwilliger Teilnehmer). Die entsprechende Etatposition wurde gestrichen.

Im Punkt Verschiedenes wurden die Termine für die Hessenliga und die beiden Gruppenligen vorgestellt. Bei der Erstellung des Terminplans hatte sich der Sportausschuss an die Wünsche der meldenden Vereine gehalten. Trotzdem gab es ein Veto aus Wetzlar. Nach kurzer Rücksprache konnten die Heimspieltermine zwischen Wetzlar und Bensheim getauscht werden.
In der Gruppenliga Süd gibt es nur 3 Mannschaftsmeldungen. Hier wird angestrebt, einen 4. Spieltag auf einem neutralen Platz auszurichten. Die betroffenen Vereine werden sich untereinander auf eine Lösung verständigen. Eine Information erfolgt zeitnah auf der Seite mit den Terminen.

Am Ende der Sitzung erfolgte die Auslosung der Partien der ersten und zweiten Runde des DMV Pokalwettbewerbs 2019/21.
Die Lose wurden von Susi Berneit gezogen. Die erste Runde ist bis zum 31.08.2019, die zweite Runde bis zum Ende des Jahres auszutragen.

ARN

31.01.2019
Übersicht Lizenzträger in Hessen aktualisiert

HBSV-Lehrwart Michael Becker hat in den vergangenen Wochen Ausbildungskurse und Prüfungen für Verlängerungen / Neuerwerb von Schiedsrichter- und Turnierleiterlizenzen abgehalten. Der Zyklus Winter 2018 / 19 ist damit abgeschlossen. Die Information über bestandene Prüfungen wurde an den DMV-Lehrwart weitergeleitet. Erfahrungsgemäß dauert es sehr lange, bis auf der DMV-Seite die Liste mit den Gültigkeiten der Lizenzdauer auf den neuesten Stand gebracht wird.
Um einen Überblick für einsetzbare Schiedsrichter und Turnierleiter zur bald beginnenden Saison 2019 zu haben,  gibt es hier auf der HBSV - Homepage die aktuelle Liste mit den Lizenzträgern der HBSV - Vereine.
ARN

21.01.2019
Spielplan Überregionale Ligen

Der Spielplan für die überregionalen Ligen wurde vom DMV-Sportwart verschickt.

In der 1. Buli Süd haben die HBSV - Herren - Teams  (SG Arheilgen 1, MGC putter Künzell) am ersten Spieltag mit der Halle in Sandhofen bekanntes Terrain vor dem Schläger.   Dies gilt aber genauso für die Konkurrenz vom 1.MGC Mainz 1 + 2 und dem KC Homburg.
Die folgenden Spieltage führen auf die Betonanlage in Bildstock und zweimal auf Filz in Nierstein und Niederstetten.
Die erste Liga der Damen ist wieder nur mit zwei Mannschaften besetzt, dem 1.MGC Mainz und der Spielgemeinschaft Oberkochen / Hilzingen. Das wird bestimmt wieder wahnsinnig interessant.

In der 2. Buli Süd sind die HBSV - Mannschaften vom MSC Bensheim-Auerbach und der SG Arheilgen 2 wieder gemeinsam in der Staffel 1 eingeordnet.
Der erste Spieltag Ende März bleibt frei, danach startet man beim  MGC Ludwigshafen auf Miniatur. Es folgt der einzige Betonspieltag in Bensheim. Danach zweimal Miniatur in Inzlingen und bei der SG Arheilgen. Die Liga wird abgeschlossen am 08. September auf der Filzanlage beim Aufsteiger
MC Schriesheim.

In der 3. Buli Süd bekommt es der MGC Millennium Lorsch mit bekannten Gegnern und Anlagen zu tun. Auch hier bleibt der erste Termin am
31. März frei. Gestartet wird auf der Betonanlage in Bad Kreuznach, Es folgt die Miniaturanlage bei Ludwigshafen 2, dann Beton in Traben-Trarbach. Im Juli geht es nach Homburg auf die Miniaturanlage und den Schluß macht die heimische Halle in Sandhofen am 8. September.

Die beiden anderen HBSV-Clubs BGSV Bad Homburg und TSV Pfungstadt betreten Neuland bei den Gegnern und deren Anlagen.
Begonnen wird am 31. März auf der Eternitanlage in Pfungstadt. Danach Filzgolf bei der zweiten Mannschaft des MC Schriesheim und am 05. Mai im Hirschgarten auf Beton. Nachdem der zweite Mai - Spieltag frei bleibt, geht es zweimal auf Beton weiter. Ende Juli geht es nach Tuttlingen an die Donau und den Schluß bildet die Anlage des 1.MC Weinheim.

Nachdem nun der überregionale Spielplan mit seinen Terminen bekannt ist, kann der HBSV - Sportausschuss die Spielpläne für die Hessen- und Gruppenliga erstellen. Wichtig für alle Vereine, dass sie den gestellten Meldetermin (10.02.2019) für ihre Mannschaften einhalten.
ARN

18.01.2019
Einladungen und Tagesordnungen der Jahreshauptversammlungen 2019

Heute ging den Vereinen per E-Mail die Einladungen und Tagesordnungen für die beiden Hauptversammlungen 2019 der HBSJ und des HBSV zu.
Wie bereits gemeldet finden beide Veranstaltungen am 17. Februar 2019 nacheinander in Dreieichenhain statt.
Einladung und Tagesordnung JHV HBSJ
Einladung und Tagesordnung JHV HBSV

Anträge an die Hauptversammlungen sind nach   § 8 Abs. 9 der HBSV Satzung in schriftlicher Form fristgerecht an die HBSV Geschäftsstelle zu richten.
ARN

07.01.2019
Termin Jahreshauptversammlungen 2019

Der Termin für die Jahreshauptversammlung 2019 steht fest.
Sonntag 17.02.2019   10:00 HBSJ- Versammlung    11:00 HBSV- Versammlung
Veranstaltungsort: Wirtshaus im Haag, Im Haag 1, 63303 Dreieichenhain

Die Vereine werden um rege Teilnahme an der Versammlung gebeten.
Einladungen und Stimmenverteilung werden rechtzeitig vor den Versammlungen von der Geschäftsstelle verschickt.
ARN


26.12.2018
Ranglistentermine  2019

Die Sportwarte der Vereine haben kurz vor Weihnachten Post vom HBSV-Sportausschuss bekommen. Darin werden die Meldungen für die Saison 2019 angefordert.
Meldungen für die Jugendrangliste und Jugendmannschaften werden bis zum 10.01.2019 zurück erbeten. Grund für die kurze Meldefrist ist die bereits am 20.01.2019 stattfindende Südwestdeutsche Jugendmeisterschaft in der Halle in Sandhofen. Dieser Spieltag wird als erster Ranglistenspieltag gewertet.
Alle anderen Meldungen (Rangliste allg. Klasse, Seniorenrangliste und -liga, Hessenliga, Gruppenliga, verbunden mit dem Heimplatz und dem Terminwunsch für das Heimspiel) sollen spätestens am 10.02.2019  bei Elke Rath (  2.vors-sport@minigolf-hessen.de ) eingegangen sein.
Nach dem Eingang aller Meldungen kann der HBSV-Sportausschuss den Terminplan für die Hessen- und Gruppenliga erstellen.

Bereits fertig ist der Terminplan für die Ranglistenspieltage 2019. Wegen vorgegebener Termine durch den DMV Bundesterminplan drängen sich die Ranglistentermine der Senioren eng in den Monaten März und April zusammen.
Der Seniorencup 2019 findet am 17. + 18. Mai in Berlin statt. Die Anreise der HBSV-Mannschaft erfolgt am 11. Mai. Der 12. Mai steht deshalb als Spieltag nicht zur Verfügung.
Die Senioren DM in Bensheim läuft vom 19. - 22. Juni.. Meldungen dafür müssen bis Ende April erfolgen. Da man sich in Hessen über die Seniorenrangliste  für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften qualifizieren muß, ist der dicht gedrängte Terminkalender nötig.

Begonnen wird am 10. März in der Halle Sandhofen. Der 2. Spieltag findet am 24. März in Bensheim auf Beton statt. Es folgt am 07. April der
3. Spieltag im Hirschgarten und die Rangliste wird beendet am 28. April in Arheilgen auf Miniatur. Um für die Rangliste gewertet zu werden, benötigt man drei Turnierteilnahmen. Die Hessische Meisterschaft 2018 in Kirdorf im vergangenen Oktober zählt für Einzelspieler ebenfalls als Spieltag für die Rangliste 2019. Teilnehmer dieser Meisterschaft haben damit eine weitere Streicher-Möglichkeit für die Rangliste 2019 und die damit verbundene Qualifikation zur Teilnahme an der DSM in Bensheim.

Die Ranglistentermine der Jugend und Allgemeinen Klasse sind deutlich weiter entzerrt.
Nachdem die Jugend wie erwähnt am 20.01. ihren ersten Spieltag in Sandhofen absolviert, werden die Spieltage am 24. März in Pfungstadt, am
12. Mai in Schriesheim auf Filz und am 16. Juni in Arheilgen auf Beton gemeinsam mit der Allgemeinen Klasse ausgetragen.
Die Allgemeine Klasse schiebt zusätzlich am 07. April einen Spieltag in Weiterstadt ein.
Teilnehmer der letzten Hessischen in Kirdorf haben auch bei der Jugend und Allgemeinen Klasse einen zweiten Streicher.

Die Hessische Meisterschaft 2019 soll turnusmäßig auf Miniaturgolf gespielt werden. Vorbehaltlich der Zusage des BGSV Aßlar wird sie am 19. und 20. Oktober auf der Anlage in Aßlar stattfinden. 

Terminplan Ranglisten

ARN

 

© Hessischer Bahnengolf Sportverband e.V.